Info3 Podcast | Anthroposophie und Yoga

Anthroposophie und Yoga – das ist für viele immer noch ein schwieriges Gebiet. Dabei hat Steiner selbst tief aus der indischen Weisheit geschöpft. Umgekehrt bietet der Integrale Yoga Sri Aurobindos überraschende Berührungspunkte mit einer evolutiv verstandenen Spiritualität. In seinem neuen Buch Veda und lebendiger Logos bringt Klaus J. Bracker beide Strömungen in einen längst fälligen Dialog. Darüber wird der Autor im Info3 Märzheft 2014 von Jens Heisterkamp interviewt.

Ronald Richter sprach für den Info3-Podcast mit Klaus J. Bracker über die biografischen Aspekte der Arbeit und ein paar ihn besonders beeindruckende Passagen des umfangreichen Buches, das in Kürze auch als eBook erscheint.

Klaus J. Bracker, Veda und lebendiger Logos: Anthroposophie und Integraler Yoga im Dialog
325 Seiten
Mayer Info3 Verlag Auflage: 1 (5. Februar 2014)
ISBN-10: 3957790018
ISBN-13: 978-3957790019
EUR 26,00

6 Gedanken zu „Info3 Podcast | Anthroposophie und Yoga“

  1. Guten Abend.

    Ich bin ganz neu hier, und zwar aufgrund des wunderbaren Artikels im Info3 über bzw. mit K. Bracker/Anthrop. & Yoga.

    Meine Frage: Darf ich das Interview herunterladen, und wenn ja, wie geht das?
    Ich kann weder einen Schalter finden dafür, noch einen solchen
    zum (generellen) „Registrieren bei Euch.

    Danke für gelegentliche Nachricht.
    Viele Grüße,
    Gerhard.-

  2. Lieber Gerhard,

    es geht downzuloaden. Die unterschiedlichen Browser zeigen das unterschiedlich an. Es geht auf jeden Fall darüber, dass man den Player-Button drückt und dann einen Rechtsklick auf die Abspielleiste macht, dann „Speichern unter …“. Viel Erfolg! Wenn es weiter Probleme gibt, bitte melden.

    Herzliche Grüße!

  3. Lieber ron.

    Es tut mir ja „unendlich“ leid, jedoch…:
    a)bem browser „firefox“, (aktuellstes update, grade eben, xp) erscheint überhaupt kein button zum abspielen…-keine abspielleiste,…>also garnix,
    b)und beim beim browser „firefox“, (aktuellstes update und linux-system) erscheint zwar der button zum Abspielen, und ich kann auch Hören,
    aber im Kontextmenü erscheint nur „über adobe flash-player“.
    (jaja, ahriman läßt grüßen..)
    Vielleicht habe ja auch andere Menschen solcherlei Probleme.
    Tausenddank, und viele Grüße,
    Gerhard.-
    Gerhard.-

  4. Lieber Gerhard,

    ja, das Flashplayer-Plugin brauchst du für Firefox. Leider ist Firefox vom besten Browser innerhalb kurzer Zeit in den Orkus gestürzt. Wie wär’s, wenn du mal Google Chrome ausprobierst? Der ist der schnellste und beste zurzeit. Und ich denke, du gibst, wie wir alle, sowieso deine Daten an Google ab, indem du es zur Suche nutzt. Alternativ wäre noch Opera zu empfehlen, aber auch für den brauchst du das Flashplayer-Plugin. Bei Google Chrome benötigst du es nicht, die arbeiten schon mit HTML 5.

    Weiterhin gutes Gelingen!

  5. Sorry. Hab ein bisschen flüchtig gelesen. Du scheinst ja Flash zu haben … Aber Firefox ist leider wirklich Murks. Wenn’s gar nicht klappt, kann ich dir das Audio auch zur Verfügung stellen …

  6. Lieber Ron.

    Ganz herzlichen Dank für Deine Hilfe.
    Nun habe ich dann doch eher den orthodoxen Weg genommen,
    und damit klappte es auch hervorragend. (Dies‘ als Tip für Menschen,
    die angesichts so mancher digitaler Imponderabilien verzweifeln.):

    Ich habe an die soundkarte des PC’s meinen guten alten Kassettenrekorder angeschlossen,
    und das ganze wunderbare Interview auf (echtem) Tonband aufgezeichnet- „mitgeschnitten“ dem Wortsinne nach.-
    Neben dem Buch ein gute Ergänzung.

    Vielen Dank für Deine und Eure gute und wichtige Arbeit.
    Liebe Grüße,
    Gerhard.-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *